JEMELUK BUCHT/ STEILWAND

Die Jemeluk Bucht ist sowohl ein Hotspot für Anfänger als auch für fortgeschrittene und erfahrene Taucher. Es befindet sich ganz in der Nähe von unserer PADI Tauchbasis und wir besuchen regelmäßig diese Buchtzu Trainings- und Ausbildungszwecken wie auch zum „Fun Diving“.

Die besondere Topographie der Jemeluk Bucht ermöglicht es Ihnen, an beiden Rändern eine Steilwand voller Meereslebewesen und reichlich Korallen sowie auch eine von Strömungen geschützte Bucht mit sehr klarem Wasser, anzutreffen. Deshalb bietet diese Bucht zwei sehr leicht und zugängliche Tauchplätze.Auf der Westseite verbindet sich die Steilwand mit dem„Pyramiden“, während der Abhang auf der Ostseite Sie in Richtung „Bunutan“ bringt.

Die Bucht selbst verfügt über ein sandiges Grundplateau in ca. 3 bis 5 Metern Tiefe, auf dem bereits Seepferdchen, Teufels- und Schaukelfische, Flughahn, Harlekinkrabben, Steinfische, Seeschlangen und Nacktschnecken sind hier häufig anzutreffen und viele weitere interessante und seltene Tieren gesichtet werden können. Des Weiteren werden Sie auf dieses sandiges Plateau ein künstliches Riff -Betonstrukturen und balinesischen Statuen- erkundigen können. Es ist ein perfekter Tauchplatz für Unterwasser-Makrofotografie mit dem bspw. seltenen Geisterpfeifenfisch,Warzen-Anglerfisch,Bargibanti Zwergseepferdchen und sogar demKarnevalstintenfisch(Mimik-Oktopus). Auch zum Nachttauchen optimal geeignet, bestimmt einer der besten Tauchplätze in Bali (Nacktschnecken, Biolumineszierendes Phytoplankton, Schneeflockenmuränen, Dekorkrabben und spanische Tänzer).

  • Zugang von der Küste
  • Strömung: keine/ leichte/ moderate (mäßige)
  • Flach- und Tiefwassertauchgang
  • Geistermuränen, Indian Walkman, Nacktschnecken, Bargibanti Zwergseepferdchen, Mimik-Oktopus, Warzen-Anglerfische, Flughahn, Geisterpfeifenfische,  Flügelrossfische, Steinfische, Seeschlangen, Schaukelfische, Harlequinkrabbe, Fledermausfische, Skorpionfische, Schwärme von Großmaulmakrelen
  • Ideal für Anfänger, fortgeschrittene und erfahrene Taucher
  • PADI Advanced Diver, Spezialkurse auch möglich: Unterwasserfotografie, Tieftauchen, Sidemount-Tauchen, Nitrox, Fish-ID, Unterwasser Navigation, Nachttauchen

PYRAMIDEN

Bei diesem Tauchplatz handelt es sich i.d.R um einen schönen, angenehmen Strömungstauchgang, bei dem die Unterwasserlandschaft ein natürliches Korallenriff am Hang mit pyramidenförmige Betonstrukturen auf dem Sandplateau in etwa 18 Metern Tiefe aufweist. Das künstliche Riff wurde Mitte der 90er Jahre von der lokalen Bevölkerung angelegt; glücklicherweisebefindet sich diesem wunderbaren Tauchplatz ganz in der Nähe unserer PADI Tauchbasis- und Resort (< 5 Minuten). Zugang erfolgt entweder als Strandtauchgang odermit traditionellen „Jukung Boot", was tatsächlich mehr Flexibilität bezüglich der „Entry/ Exit- Punkte“ ermöglicht. „Pyramiden“ist aus mehreren Gründen eine der besten Tauchplätze in Amed, Bali.Die bizarren Strukturen (> 20 Pyramiden)sind mit Meerespflanzen bedeckt und locken sowohl pelagische Fische wie auch Schwärme von Doktorfische, Schnapper, Süßlippen und Füsilieren. Mittlerweile sind die „Pyramiden“ einer Art Säuberungsstation „Cleaning-Station“ für die oben genannten Meereslebewesen. Außerdem entsteht Ihnen auch die Möglichkeit, „Critter“ wie bspw. Bargibanti Zwergseepferdchen, Schaukelfisch, Anglerfisch, Nacktschnecken, Geistermuräne zu sichten. Begegnungen mit Karettschildkröten, Riffhaie, Riesen-Stachelmakrele und großer Barrakuda sind nicht garantiert, kommen aber häufig vor –besonders bei starker Strömung-.Neben dem künstlichen Riff befindet sich ein natürliches Riff mit weich und hart Korallen & einem sehr biodiversen Meeresleben.

  • Zugang mit dem traditionellen Jukung Boot oder von der Küste
  • Strömung: leichte/ moderate (mäßige)/ starke
  • Flach- und Tiefwassertauchgang
  • Röhrenaale, Kuhl’s Stechrochen, Blaupunktrochen, Riesen-Stachelmakrele, großer Barrakuda, Spitzen-Riffhaie, Karettschildkröten, Kugelfische, Bargibanti Zwergseepferdchen, Nacktschnecken, Flughahn, Flügelrossfische, Schaukelfische, Skorpionfische, Schwärme von Doktorfische, Schnapper, Süßlippen und FüsilierenIdeal für fortgeschrittene und erfahrene Taucher
  • PADI Advanced Diver, Spezialkurse auch möglich: Unterwasserfotografie, Strömungstauchen, Nitrox, Fish-ID

BUNUTAN

Dieser Tauchplatz ist -wie Pyramiden- sehr nachgefragt. Es gehört auch zu den bekanntesten und beliebtestenStrömungstauchgängen von Amed, Bali. Während Pyramiden als Strandtauchgang bezeichnet werden kann, Bunutan kann allerdings nur anhand von einem traditionellen „Jukung Boot“ erreicht werden. Diese Seite kann auch in Bezug auf die aktuelle Richtung eine größere Herausforderung darstellen als Pyramiden, da sie manchmal unvorhersehbar ist und sich leicht ändern kann.

Bunutan ist mit Sicherheit einer der schönsten Strömungstauchgänge in Amed und umfasst ca. 300 Meter langes Riffs. Von unserer PADI Tauchbasis- und Resort benötigen Sie um ca. 15 Minuten, um diesem Tauchplatz zu erreichen. Sie beginnen den Tauchgang flach und folgen dem sandigen Abhang, während Sie ein weites Gebiet voller gigantischenAalgarten beobachten und genießen. In der Tiefe, zwischen 25 bis zu 35 Metern, entstehen riesige Vasenschwämme, die einen perfekten Schutz für riesiger Barrakuda, Kugelfische und Hornmuränen bieten. Die größten Vasenschwämme in Amed sind hier in Bunutan zu finden, und die relativ, starkeStrömung erhöht Ihre Chancen, Schwärme von Füsilieren und Makrelen zu begegnen. Außerdem sind Begegnungen mit der wunderschönen weiß gefleckter Adlerrochen häufig, wie auch i.d.R sehr gute Chancen, Weiß- und Schwarzspitzen-Riffhaie, große Napoleon-Lippfische und Buckelkopfpapageifische zu sichten.

Als Anfänger empfehlen wir diesen Tauchplatz nicht, da Sie erst weitere Erfahrung und Fertigkeiten beim Strömungstauchen und das Beherrschen Ihrer Tarierung erwerben müssen. Zögern Sie nicht, uns zu konsultieren und wir beraten Sie gerne. Ihrem Logbuch, zusammen mit Ihrer Erfahrung dienen uns als Referenzpunkt. Wenn Sie jedoch bereits ein fortgeschrittener oder erfahrener Taucher sind, ist Bunutan ein Muss für Ihren Tauchurlaub in Amed.

  • Zugang nur mit dem traditionellen Jukung Boot
  • Tiefwassertauchgang
  • Strömung: moderate (mäßige)/ starke/ sehr starke
  • Gigantischer Aalgarten, riesige Barrakuda, riesiege Vasenschwämme, Hornmuränen, Oktopus, Riesen-Stachelmakrele, weiß gefleckter Adlerrochen, Weiß- und Schwarzspitzen-Riffhaie, riesige Kugelfische, Napoleon-Lippfische,Blaupunktrochen,Buckelkopfpapageifische, Scwärme von Füsilieren, Mackerel und Doktorfische
  • Nur für fortgeschrittene und erfahrene Taucher
  • PADI Advanced Diver, Spezialkurse auch möglich: Strömungstauchen, Nitrox, Fish-ID

LIPAH ABHANG

Tauchgeschäfte bieten dieser Tauchplatz nicht so oft und ist deshalb nicht so berühmt. Der Abhang von Lipah bietet jedoch eine erstaunliche Landschaft, insbesondere auf dem tiefen Teil zwischen 25 und 40 Metern.

Sie können den Tauchgang sowohl vom Ufer aus als auch miteinem lokalen Auslegerboot „Jukung“ beginnen. Die Bucht selber kann ein einfacher und entspannender Tauchgang sein, ideal für Einsteiger und Anfänger. Es bietet ruhiges und kristallklares Wasser, der sandige Boden erleichtert unerfahrenen Tauchern Ihre Tarierung zu üben.Im flachen Bereich kann man eine Vielzahl von Nacktschnecken beobachten und ist ein sehr guter Platz für fortgeschrittene Fotografen, die nach speziellen Crittern Ausschau halten. Das Riff ist sehr gesund und bunt und es befindet sich nur ein paar Meter vom Ufer entfernt.

Wenn Sie aber ein fortgeschrittener Taucher sind, sollten Sie auf jeden Fall die tiefe Seite an der Ostecke -Richtung Japanisches Wrack- erkunden. Sie folgen einem sanften Korallenhang mit Schwämmen und wunderschönen Gorgonien in vielfältigen Farben. Große Thunfische, Barrakudas, Riesenkraken sowie Weiß- und Schwarzspitzen-Riffhaie können ebenfalls vorbeischweben.Ein regelmäßiger Aufenthaltsort für einige große Weißspitzen-Riffhaie: Jungtiere  finden allerdings Schutz zwischen Steinkorallen. Große Kugelfische& Igelfische begleiten Sie häufig während des Tauchgangs.

Bedenken Sie, dass Strömungen in Lipah -im tiefen Bereich des Abhangs- anspruchsvoll sein können, da diese relativ unvorhersehbar sind und sich während des Tauchgangs ändern und variieren können. Man muss auf nach unten oder oben verlaufende Strömungen aufpassen.

  • Zugang mit dem traditionellen Jukung Boot oder von der Küste
  • Flach- und Tiefwassertauchgang
  • Strömung: moderate (mäßige)/ starke/ sehr starke
  • Große Kugel- und Igelfische, Riesenkraken, Weiß- und Schwarzspitzen-Riffhaie, Muränen, Riesen-Stachelmakrele, Schwärme von Füsilieren und Mackerel, Barrakuda, Vasenschwämme, Gelbflossenthun,Blaupunktrochen
  • Lipah Bucht ist ideal für Einsteiger und Anfänger. Der Abhang jedoch nur für fortgeschrittene und erfahrene Taucher
  • PADI Advanced Diver, Spezialkurse auch möglich: Tieftauchen, Sidemount-Tauchen, Nitrox, Fish-ID

JAPANISCHES WRACK

Dies ist das dritte Schiffswrack, das Sie in Amed/ Tulamben erkunden können. Man kann von der Küste aus starten odereinem “Jukung Boot” arrangieren. Es befindet sich im Dorf Banyuning, ca. 7 km von unserer PADI Tauchbasis- und Resort entfernt. Des Weiteren gibt es einige kuriose Geschichten bezüglich des Namens dieses Tauchplatzes.Einige hinweisen darauf, dass das Schiff ursprünglich ein Fischerboot aus Java (Nachbarinsel) war. Andererseits, andere bevorzugen zu sagen, dass das Schiffswrack tatsächlich ein japanisches Patrouillenschiff war, das während des Zweiten Weltkriegs gesunken worden ist – ähnlich wie der USAT Liberty. Die letzte Gruppe geht davon aus, dass die „Toiletten“ im japanischen Stil vorhanden sind.

In jedem Fall ist dieses ca. 20 Meter langes Schiffswrack nur ein paar Meter von der Küste entfernt,im seichten Wasser und nur 3 bis 8 Meter tief gelegen, voll bedeckt mit gesunden Weichkorallen und Steinkorallen.Das Tauchen hier eignet sich für alle Niveaus.Das Riff hinter dem Schiffswrack ist eines der buntesten und gesündesten Riffe in der Gegend von Amed.Der Ort hat auch für erfahrene Taucher viel zu bieten: Schaukelfische, Bargibanti Zwergseepferdchen, Anglerfische, Nacktschnecken und viele andere kleine (makro) Tiere werden hier oft gesichtet. Raubfische wie Barrakudas und Tunas werden von dem Schwärmen kleiner Fische am nahegelegen Japanischen Schiffswrack magisch angezogen.

  • Zugang mit dem traditionellen Jukung Boot oder von der Küste
  • Flach- und Tiefwassertauchgang
  • Strömung: leichte/ moderate (mäßige)/ starke
  • Große Kugel- und Igelfische,Anglerfische, Bargibanti Zwergseepferdchen, Muränen, Napoleon-Lippfisch, Buckelkopfpapageifische, Nacktschnecken, Schwärme von Füsilieren und Mackerel, gesunden & bunten Weichkorallen und Steinkorallen
  • Ideal für Einsteiger und Anfänger. DasRiff hinter dem Schiffswrack jedoch nur für fortgeschrittene und erfahrene Taucher
  • PADI Advanced Diver, Spezialkurse auch möglich: Tieftauchen, Sidemount-Tauchen, Nitrox, Fish-ID

GILI SELANG

Dieser spektakuläre Tauchplatz -nur mit dem traditionellen Jukung Boot erreichbar- hat seinen Namen nach der kleinen Insel „Gili Selang“; am äußersten Ostzipfel Balis gelegen, ist der am weitesten entfernte Tauchplatz, den unsere PADI Tauchbasis- und Resort im Angebot hat. Die kleine Insel liegt direkt an der Lombok-Straße und die Unterwasser-Topografie ist hier ganz besonders.  Aufgrund äußerst starke und unvorhersehbare Strömungen sind Tauchgänge in diesem Bereich extrem anspruchsvoll und nur für besonders erfahrene Taucher geeignet. Wegen seines Schwierigkeitsgrades bringen wir tatsächlich nur Tauchprofis nach Gili Selang.

Die Unterwasserwelt unterscheidet sich stark von der in Amed und Tulamben, ähnelt jedoch der in Nusa Penida. Dementsprechend locken die manchmal unvorhersehbaren Strömungen große pelagische Fischean: Riesen-Stachelmakrele, Mondfische (Mola-Mola), Riesenmantas, Riffhaie sowie auch Hammerhaie (nur Tief zu sichten), große Barrakudas, Karrett-, Oliv-Bastard-, Suppen- und Lederschildkröten, Gelbflossenthun, weiß gefleckter Adlerrochen und sogar gelegentlich auch Delphine und Walhaie.

Die außergewöhnlich, starke Strömung bei Gili Selang erhält das Korallenriff bemerkenswert gesund. Wegen starken Gezeitenbewegungen ist es wesentlich, zur richtigen Zeit dort zu sein. Wenn Sie den Riffhang in die Tiefe folgen, werden Sie die auffallende Unterwasserlandschaft lieben, in der sich große Kolonien von Gorgonienfächern, Leder- und Gehirnkorallen befinden. Das klare und unberührte Wasser ermöglicht hier eine hervorragende natürliche Beleuchtung, besonders im flachen Gebiet. Beim Tauchen im Norden der Insel, dem sogenannten „The Express“, ist es essenziell, die Strömungsrichtung im Auge zu behalten, da es häufig auf nach unten oder oben verlaufende Strömungen vorkommen.Die Kante zwischen dem Norden und dem Osten fällt stark über die Grenzen des Sporttauchens ab und die Driftgeschwindigkeit kann signifikant, schnell ansteigen.

  • Zugang nur mit dem traditionellen Jukung Boot
  • Tiefwassertauchgang
  • Strömung: starke/ sehr starke/ unvorhersehbar/ häufig auf nach unten oder oben verlaufende Strömungen vorhanden
  • Riesen-Stachelmakrele, Mondfische (Mola-Mola), Riesenmantas, Riffhaie sowie auch Hammerhaie (allerdings nur Tief zu sichten), große Barrakudas, Karrett-, Oliv-Bastard-, Suppen- und Lederschildkröten, Gelbflossenthun, Blaupunktrochen, weiß gefleckter Adlerrochen, gelegentlich auch Delphine und Walhaie
  • Nur für sehr erfahrene Taucher oder Tauchprofis
  • PADI Spezialkurs Tieftauchen, Nitrox, Sidemount-Tauchen, Fish-ID

DEEP BLUE

Sie brauchen kein Tieftaucher-Brevet, um diesem unglaublichen Tauchplatz erkunden zu können. Jedoch müssen Sie ein erfahrener Taucher sein und bereits Tauchfertigkeiten bei starker Strömung beherrschen. Nur dann werden Sie die riesigen Vasenschwämme, Peitschenkorallen und die weißen sandige Grundflecken mit wunderschönen Korallenblöcken genießen können. Außerdem können Taucher, die den Nachweis einer fortgeschrittenen Zertifizierung erbringen, es lieben, sich in einer Reihe von gesunden Korallenriffe zwischen 18 und 27 Meterntreiben zu lassen. Bei äußerststarken Strömungen kann die Driftstrecke bis zu 1 km betragen und manchmal, sogar etwas mehr. Dies ist der optimale Weg, um einen riesigen Tauchplatz abzudecken, ohne einem Unterwasser Scooter„Diver Propulsion Vehicle“in Anspruch zu nehmen.

Wie in Bunutan, nach dem Abtauchen in einen unglaublichen Korallengarten baut sich die Strömung auf, um uns zu einer faszinierenden Unterwasserreise mitzunehmen. Jede Menge Weich- und Hartkorallen verleihen dem Abhang von „Deep Blue“ Farben und Leben. Raubfische wie große Barrakuda, Riesen-Stachelmakrele und Gelbflossenthun werden von dem Schwärmen kleiner Fische (Füsilieren, Doktorfische, Halfterfische) magisch angezogen.Wenn Sie auf der Suche sind, große pelagische Fische zu sichten, dann ist die östliche Ecke Ameds genau das Richtige. Neben Riesenmuränen, Schildkröten,Napoleon-Lippfischen und Spitzen-Riffhaie wurden hier gelegentlich bereits Riesenmantas, Teufelsrochen, weiß gefleckter Adlerrochen und sogar Walhaiegesichtet. Definitiv ein erstklassiger Tauchplatz, um sich treiben und überraschen zu lassen.

  • Zugang nur mit dem traditionellen Jukung Boot
  • Flach- und Tiefwassertauchgang
  • Strömung: starke/ sehr starke/ unvorhersehbar/ häufig auf nach unten oder oben verlaufende Strömungen vorhanden
  • Riesen-Stachelmakrele, Riesenmuränen, Blaupunktrochen, Napoleon-Lippfischen, Karrett-, Oliv-Bastard-, Suppenschildkröten,Spitzen-Riffhaie, Riesenmantas, Teufelsrochen,weiß gefleckter Adlerrochen,Walhaie, riesige Kugel- und Igelfische
  • Nur für fortgeschrittene und erfahrene Taucher
  • PADI Advanced Diver, Spezialkurs Tieftauchen, Strömungstauchen, Nitrox, Sidemount-Tauchen, Fish-ID

GOLDEN ROCK

Eine goldene Stupa am letzten Ostrand der Bucht nach dem Japanischen Wrack markiert unseren „Entry-Punkt“ in diesen herausfordernden Tauchplatz. Ähnlich wie Deep Blue, Kusambi und Gili Selang bietet diesemTauchplatz großartige Chancen, einige der spektakulärsten „großen“ Meerestiere wie z.B den ozeanischen Weißen Hai, Mondfisch (Mola-Mola), erwachsene Spitzen-Riffhaie und Riesen-Stachelmakrele zu sichten. Auf „Golden Rock“ gibt es sogar auch Korallenfans, die einer großen Anzahl von Bargibanti Zwergseepferdchen aufweisen.

Reichlich vorhandene riesige Peitschenkorallen zieren den allmählichen Abhang von „Golden Rock“ als natürliches Unterwasserzeichen für gewöhnlich besonders starke Strömungen. Äußerst beeindruckende Fischaktivität, regelmäßiger Schwärme von Mitternachtsschnappern, Füsilieren, Doktorfische und Halfterfische und auch vielen wunderbaren Leopard-Drückerfische sind hier zu beobachten. Genauso wie an den anderen oben genannten Tauchplätzen,Strömungen sind hier häufig extrem anspruchsvoll und noch dazu, relativunvorhersehbar.Während des Tauchgangs können sich Strömungskonditionen umfassendändern und variieren.

Diesem Tauchplatz befindet sich ganz in der Nähe der Lombok-Straße und die hier vorhandene Tiefwasserkanäle bringen einige auf nach oben und nach unten verlaufende Strömungen mit sich, wodurch Thermokline -Sprungschichten- entstehen. Darüber hinaus ist die Unterwassersicht spektakulär: das Wasser ist einfach kristallklar. Je stärker die Strömung, desto besser sind auch die Chancen, große pelagische Fische zu sichten. Sind Sie ein sehr erfahrener Taucher und beherrschen Sie bereits die benötigten Tauchfertigkeiten bei besonders starker Strömung? Wenn ja, zögern Sie nicht und fragen Sie uns nach!

  • Zugang nur mit dem traditionellen Jukung Boot
  • Flach- und Tiefwassertauchgang
  • Strömung: starke/ sehr starke/ unvorhersehbar/ häufig auf nach unten oder oben verlaufende Strömungen vorhanden
  • Riesen-Stachelmakrele, Riesenmuränen, Blaupunktrochen, Napoleon-Lippfischen, Buckelkopfpapageifische, Riesenmakrelen, Karrett-, Oliv-Bastard-, Suppen- und Lederschildkröten, große Barrakuda, Spitzen-Riffhaie, Riesenmantas, Teufelsrochen, weiß gefleckter Adlerrochen, Walhaie, Bargibanti Zwergseepferdchen, riesige Kugel- und Igelfische, riesige Hummern
  • Nur für sehr erfahrene Taucher und Tauchprofis
  • Spezialkurs Tieftauchen, Strömungstauchen, Nitrox, Sidemount-Tauchen, Fish-ID

KUSAMBI

Der Name dieses erstaunlichen Tauchplatzes stammt von dem Hindu-Tempel, der auf dem Hügel liegt und das kristallklare Wasser beobachtet. Ganz nahe an der Insel Gili Selang, bieten wir diesem Tauchplatz nur besonders erfahrenen Tauchern und Tauchprofis an, da die Strömungen äußerst herausfordernd und unvorhersehbar sein können.

In der Tat richtet sich „Kusambi“ an der Lombok-Straße aus. Dies führt zu erheblichen Thermoklinen und ist für eine enorme Fluktuation der Nährstoffe verantwortlich. Sowohl entlang des flachen Wassers als auch auf der tiefen Seite -der allmählichen Steilwand folgend- treffen Sie auf prächtige und außergewöhnliche gesunde Korallen, die von roten Fahnenbarsche komplett bedeckt sind. Lederschildkröten wurden hier sogar begegnet und mit großer Wahrscheinlichkeit werden Ihnen ansonsten Karrett-, Oliv-Bastard- und Suppenschildkröten während des Tauchgangs Gesellschaft leisten, sowie auch i.d.RNapoleon-Lippfische, Spitzen-Riffhaie und Adlerrochen. Wenn kaltes Wasser vorkommt, und die richtige Wassertemperatur vorhanden ist, sind sogar –auf der tiefen Seite- die weltberühmten, riesige Mondfische(Mola-Mola) und Hammerhaie zu sichten. Kusambi ist unwiderruflich ein „Alice im Wunderland“ Tauchgang.

Ob Sie Kusambi flach oder tief tauchen, sind dauernd unvorhersehbare Strömungenzu erwarten. Manchmal besteht die Möglichkeit, sich an der Steilwand entlang treiben zu lassen, doch öfters findet eine Tauchplanänderung vor Ort statt. Auf nach oben und nach unten verlaufende Strömungen kommen häufig vor. Aufgrund der Topografie von „Kusambi“ (eine Art vulkanische Unterwasser-Zunge), benötigen Taucher besonders gute Fertigkeiten und signifikante Erfahrung beim Strömungstauchen, um das hier vorhandenes kreisförmiges Strömungsmuster unter Kontrolle zu haben. Wie bereits oben genannt: je stärker die Strömung, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, große Meerestieren zu treffen und eine höhere Aktivität der Meereslebewesen zu sichten.

  • Zugang nur mit dem traditionellen Jukung Boot
  • Tiefwassertauchgang
  • Strömung: starke/ sehr starke/ unvorhersehbar/ häufig auf nach unten oder oben verlaufende Strömungen vorhanden
  • Riesen-Stachelmakrele, Blaupunktrochen, Napoleon-Lippfischen, Buckelkopfpapageifische, Karrett-, Oliv-Bastard-, Suppen- und Lederschildkröten, Spitzen-Riffhaie, Riesenmantas, Teufelsrochen, Adlerrochen, riesige Hummern, Walhaie, Hammerhaie, Mondfisch
  • Nur für sehr erfahrene Taucher und Tauchprofis
  • Spezialkurs Tieftauchen, Strömungstauchen, Nitrox, Sidemount-Tauchen, Fish-ID
Check our Facebook
See our dives
Follow us
Book now!
Read what our costumers say